Museo Mille Miglia

Die Idee, dem Oldtimerrennen, das auch unter dem Namen Freccia Rossa (Roter Pfeil) bekannt ist, ein Museum zu widmen, hatte und verwirklichte der Verein Museo della Mille Miglia Città di Brescia, den die Freunde der Mille Miglia, eine Gruppe von Brescianer Unternehmern, im Dezember 1996 ins Leben gerufen hatten. Das Vereinsgefüge zählt heute 50 Gesellschafter.

Das neue Museum ist seit dem 10. November 2004 für die Öffentlichkeit geöffnet. Seine Umsetzung ging mit der Renovierung des Klosters Sant’Eufemia einher. Der zum Besitz der Gemeinde Brescia gehörende Gebäudekomplex von immensem archäologischen, geschichtlichen und architektonischen Wert, der viel zu lange dem unaufhörlichen Verfall anheimgefallen war, erstrahlt nun wieder in seinem alten Glanz.

Die Lage des Museums an diesem geschichtsträchtigen Ort unterscheidet sich vollkommen von allen anderen Automobilmuseen: Das Museum der Mille Miglia bewahrt Geschichte, erzählt die Chronik eines Mythos und legt Tag für Tag über eine Epoche unserer Vergangenheit Zeugnis ab.

Das Museum sollte nicht nur ein Archiv sein, sondern sollte auch ein sportlich-kulturelles Ereignis rekonstruieren, und damit gleichzeitig die Geschichte von ganz Italien. Dank dem Engagement von privaten Sammlern und der Zusammenarbeit mit anderen Oldtimermuseen, darunter das Mercedes-Benz Museum, mit dem eine Zusammenarbeitsvereinbarung getroffen wurde, hat das Museum der Mille Miglia sich mit wahren Juwelen auf vier Rädern schmücken können, die nun im Museum bewundert werden können. Die als Leihgabe zur Verfügung gestellten Autos präsentieren sich im Ausstellungsbereich umgeben von Ausstattungen und Szenen, die vor den Augen des Betrachters die verschiedenen Perioden und Geschichtsepochen des Rennens wachrufen.

Museo Mille Miglia Museo Mille Miglia Museo Mille Miglia Museo Mille Miglia Museo Mille Miglia Museo Mille Miglia Museo Mille Miglia

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Mille Miglia Museum ist täglich von 10.00 bis 18.00* Uhr geöffnet

* Letzter Einlass um 17.00 Uhr

Preise pro Person

Voller Eintrittspreis: 10,00 Euro.
Personen über 65 Jahre: 8,00 Euro.
Kinder bis zu 10 Jahren: frei.
Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren: 4,00 Euro.
Behinderte Begleitung: 8,00 Euro.
Gruppen über 20 Personen: 8,00 Euro.

Außerordentliche Schließungs- und Öffnungstage:

An folgenden Tagen bleibt das Museum für den Publikumsverkehr geschlossen:
- Montag, 1. November 2021
- Freitag 24., Samstag 25., Sonntag 26. und Freitag 31. Dezember 2021
- Samstag, 1. und Donnerstag, 6. Januar 2022.

ACI-Mitglieder 6,00 Euro. Wenn Sie am Kartenschalter Ihre gültige ACI-Mitgliedskarte vorzeigen, erhalten Sie und Ihre Begleiter ermäßigte Karten zu 6,00 Euro.

* Der geräumige Museumsshop bietet eine reichhaltige Auswahl an Merchandising-Artikeln und wichtigen Publikationen über die Geschichte, die Automobile und die Piloten des schönsten Rennens der Welt.

Für weitere Informationen schreiben Sie uns an segreteria@museomillemiglia.it

Archivio Storico Archivio Storico Archivio Storico Archivio Storico Archivio Storico

Historisches Archiv

Im Museum der Mille Miglia befindet sich das Historische Archiv über das Rennen mit etwa dreihunderttausend Dokumenten, die Renzo Castagneto und seine Mitarbeiter an den verschiedenen Standorten vom Automobile Club Brescia in der Zeit zwischen 1927 und 1957 verwahrte.
Optimal für die Suche und Nachforschung im Bereich von Oldtimerrennen, enthält das Historische Archiv sämtliches Material der Organisation, darunter auch die Einschreibungsformulare der Teilnehmer, die Korrespondenz mit den Rennställen und Automobilherstellern, Rangfolgen, Startlisten, Tabellen, Pressemitteilungen mit Artikeln, Zeitungen und Zeitschriften aus der Zeit und die berühmten Einzelstücke. Alle Dokumente wurden eingescannt und erfasst und sind nun als digitales Archiv im Museum der Mille Miglia über eine Suchmaschine einsehbar.

Die Nutzung des Historischen Archivs steht mithilfe unseres Personals Forschern und Fachleuten, die im Bereich von Oldtimern und Oldtimerrennen tätig sind, sowie auch allen Liebhabern und Besitzern von Oldtimern offen. Alle, die Interesse haben, können somit spezielle Nachforschungen über ihre Fahrzeuge über die untenstehenden Adressen anfordern:
T. +39 030 3365631
archivio@museomillemiglia.it

Die Sieger

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu erleichtern. Für weitere Informationen Privacy & Cookie Policy.